Aktuelles

News und Steuertipps

Aus dem HLB-Netzwerk für Deutschland, Europa und die Welt

HLB BUSINESSMEETING:

Nachhaltigkeit – wie man als Mittelstand die Welt bewegen kann.

Wie nachhaltige Transformation im Mittelstand gelingen kann.

Entdecken Sie bei unserer Veranstaltung „Nachhaltigkeit – wie man als Mittelstand die Welt bewegen kann“ die inspirierende Kraft des Mittelstands, der mit innovativen Ideen und gemeinsamen Anstrengungen eine nachhaltige Zukunft gestaltet. Erfahren Sie, wie auch Sie als Teil des Mittelstands einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und der Gesellschaft leisten können.

Datum: Dienstag, 30. April2024

Uhrzeit: 12.00 bis 13.00 Uhr

Ort: Online

Art: Online-Seminar

Zur Anmeldung schreiben Sie bitte eine E-Mail an: ep@hlb-fkp.de

Im Rahmen des HLB Businessmeetings bieten wir als HLB-Netzwerk gemeinsame Veranstaltungen an. Damit möchten wir Unternehmen themenübergreifend informieren sowie wertvolle Impulse setzen und Strategien für die Zukunft zur Verfügung stellen. Die oben aufgeführte Veranstaltung wird zusammen mit unseren Netzwerk-Partnerkanzleien Dr. Dienst & Partner, HLB Dr. Stückmann und Partner, HLB Klein Mönstermann, HLB Schumacher, Treuhand Weser-Ems, LW.P. Lüders Warneboldt durchgeführt.

Inhalt

  • Schritte zur Implementierung von Nachhaltigkeit
  • Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung von Nachhaltigkeit im Unternehmen
  • Welche Erfolge konnte die Firma Flender bisher erzielen (u.a. EcoVadis Platin Medaille & Deutscher Nachhaltigkeitspreis)

Unsere Referentin

Kimberley ten Broeke ist seit 2022 Head of CSR bei Flender. Mit der bevorstehenden Eigenständigkeit von Flender im Jahr 2020 hat sie die Aufgabe übernommen, Flender im Bereich Nachhaltigkeit zu positionieren. Dazu gehören Aufgaben wie die Entwicklung einer Governance-Struktur, einer CSR-Strategie, interner Nachhaltigkeitsinitiativen sowie Reporting und Ratings.

DSA – Digital Services Act: Mehr Sicherheit und Verantwortung bei digitalen Diensten!

Aus der jüngsten Arbeit des EU-Parlamentes sind zwei Dinge hervorzuheben: Zum ersten Mal ist mit Roberta Metsola – aus Malta, an ihrem 43. Geburtstag – …
Weiterlesen

Umsatzsteuerfalle bei der (E)-Bike-Überlassung

Die Überlassung von (Elektro-)Fahrrädern an Arbeitnehmer erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Häufig erfolgt die Überlassung im Rahmen eines durch den Arbeitgeber abgeschlossenen Leasingvertrags, sodass der …
Weiterlesen

Einführung einer weltweiten Mindeststeuer für Unternehmen

Im Juli 2021 haben die Finanzminister der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer eine historische Reform der internationalen Unternehmensbesteuerung beschlossen. Konkret geht es um die Verteilung …
Weiterlesen

Polexit und die europäische Rechtsdebatte

Kürzlich hat das polnische Verfassungsgericht geurteilt, dass die polnische Verfassung Vorrang habe vor europäischem Recht. Dies verschärft nennenswert die schwelende Auseinandersetzung zwischen Polen und der …
Weiterlesen

Besteuerung des Firmenwagens bei Tätigkeit im Homeoffice

Aufgrund der seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zugenommenen Homeoffice-Tätigkeit (z.T. deutlich mehr als 50 %) sind Fahrten eines Arbeitnehmers mit einem zur Verfügung gestellten Firmenwagen …
Weiterlesen

HLB Praxisforum Umsatzsteuer

Praxisnah und digital informieren wir Sie zu aktuellen Themen und geplanten Umsatzsteueränderungen im Jahr 2022. Welche Auswirkungen die gesetzlichen Änderungen auf Unternehmen haben werden und …
Weiterlesen

Der gläserne EU-Bürger? – Pläne für ein EU-Vermögensregister!

Bereits am 16. Juli 2021 hat die DG FISMA der Europäischen Kommission ein Ausschreibungsverfahren gestartet für eine Machbarkeitsstudie zur Einrichtung eines Europäischen Vermögensregisters – dies …
Weiterlesen

Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn

Die Bundesfinanzministerium hat am 13.4.2021 ausführlich Stellung zur geänderten Abgrenzung zwischen Geldleistungen und Sachbezügen genommen. Der weit überwiegende Teil der Stellungnahme befasst sich mit dem …
Weiterlesen

Mitteilungspflichten bei Auslandsbeziehungen zu Großbritannien

In Deutschland steuerpflichtige Unternehmen und Personen müssen der Finanzverwaltung hinsichtlich ihrer Beteiligungen an ausländischen Gesellschaften oder Betriebsstätten sowie an sonstigen Vermögensmassen (z. B. Investmentfonds) Folgendes …
Weiterlesen

Noch kein Mandant?

Lernen Sie uns in einem ersten Gespräch kennen. Zuerst analysieren wir Ihre individuellen Anliegen und zeigen Ihnen, was wir für Sie tun können. Dann entscheiden Sie, ob wir der richtige Partner für Sie sind.

Tel. 0681 – 586 090

In unserer Datenschutzerklärung wird erläutert, welche Informationen wir erheben, aus welchem Grund und wie wir diese Informationen nutzen. Erfahren Sie mehr